Wahrscheinlich die schönste Demo in meinem Leben

Ich hab schon an einigen Aktionen und Demos teilgenommen, die kürzliche Demo in Waidhofen/Ybbs für den Erhalt der Ybbstalbahn war sicher eine der schönsten, wenn nicht die schönste: Das lag

am herrlichen Wetter, an einer schönen Landschaft, an motivierten 200 Leuten vor allem aus der Region, und an der Kultur und Musik, mit der das Ganze abging.

Video und Medienberichte auf:
http://www.ybbstalbahn.at/verein2_002.htm
Besonders gefallen hat mir eben MARTIN ORTNER – „der etwas andere Symphoniker“ http://www.martin-ortner.at/ Er spielte einige Lieder darunter das „Ybbstalbahnlied“ , siehe
http://www.martin-ortner.at/videos.html

Die durchaus positiven Medienberichte, auch von der NÖN, und die konstruktive positive Stimmung trotz interner Spannungen und vor allem trotz der Bundes- und Landespolitik, die noch an der direkten Zerstörung der Ybbstalbahn durch Abbruch und Verbauung festhält, sprechen für sich. Die nächste Aktion ist schon in Planung.

Auch bezüglich Thayatalbahn kann das geplante Zerstörungswerk jederzeit beginnen. Wir sind – gewaltfrei – Gewehr bei Fuß, und bitten zu gegebener Stunde um solidarische Unterstützung.

Kann gerne weiterverbreitet werden.

Autor: Josef Baum

Freue mich auf Reaktionen, Kritik, Anregungen usw. Der Fortschritt entwickelt sich in Widersprüchen.