BOKU-Prognose: Über 110 Tropentage in Österreich

Das passt zur Pariser Konferenz: Neue Prognosekarten bis zum Ende des Jahrhunderts…

…für den Fall, dass es nicht gelingt, die Treibhausgasemissionen ganz wesentlich zu reduzieren: Das Szenario geht von einer Erwärmung von mehr als vier Grad im globalen Mittel aus und würde die durchschnittlichen Temperaturen in Österreich um sieben Grad steigen lassen: D. h. dann mehr als 110 Hitzetage (=“Tropentage“; Temperatur mehr als 30 Grad) pro Jahr in Wien, Graz und Eisenstadt.

http://science.orf.at/stories/1764942/

Autor: Josef Baum

Freue mich auf Reaktionen, Kritik, Anregungen usw. Der Fortschritt entwickelt sich in Widersprüchen.